Please enable JS

PLATZREGELN

1. Einhaltung der offiziellen Golfregeln nach R&A und der Platzregeln
Bei jedem Besuch der Golfanlage ist der Golfer verpflichtet sich entsprechend den aktuell gültigen Golfregeln und den nachfolgenden Platzregeln der Leimershof Golfanlage GmbH & Co. KG zu verhalten und zu handeln. Unwissenheit schützt nicht vor Strafen nach Vorgabe der R&A bzw. der Betreibergesellschaft. Missachte ein Spieler wiederholt diese Richtlinien behält sich das Management das Recht vor, disziplinarische Maßnahmen gegen diesen Spieler festzulegen.

2. „Spirit of the Game“
Handeln Sie aufrichtig, befolgen Sie alle Regeln, wenden Sie alle Strafen an und seien Sie in allen Aspekten des Spiels ehrlich.

3.Rücksicht, Sicherheit und Störung bzw. Ablenkung anderer Golfer
Nehmen Sie zu jedem Zeitpunkt Rücksicht auf andere Golfer. Spielen Sie zügig und lassen Sie durchspielen. Achten Sie zu jedem Zeitpunkt auf die Sicherheit ihrer Mitspieler. Signalisieren Sie einen gefährlichen Ball mit dem lauten Wort „Fore“. Vermeiden Sie gegenüber ihren Mitgolfern jede Art von Störungen und Ablenkungen.

4. Schonung des Platzes/der Anlage
Probeschwünge sind auf dem Abschlag verboten. Bei Probeschwüngen neben dem Abschlag sind alle Arten von Beschädigungen zu vermeiden. Nur Divots auf dem Fairway und im Semirough werden ordnungsgemäß festgetreten. Bunker werden eingeebnet und alle Pitchmarken werden ausgebessert.

5. Spielrecht und Anhänger
Jeder Golfer hat nur an den Tagen und über die Lochanzahl spielrecht, die seine gewählte Nutzungsart vorsieht. Der Anhänger inklusive farblichem Bändchen muss während dem Aufenthalt auf der Golfanlage gut sichtbar an seinem Spielbag befestigt werden. Das Verändern des Anhängers ist verboten. Das Spielen mit falschem oder ohne Anhänger wird dementsprechend geahndet. Jeder Nutzer ist für seinen Anhänger persönlich verantwortlich.

6. Wildschutzzaun (WSZ)
Der Wildschutzzaun ist Aus. Befindet sich der Ball über dem WSZ, so ist er nach Regel 18.2 verloren bzw. im Aus. Der Spieler muss Erleichterung mit Strafe von Schlag und Distanzverlust in Anspruch nehmen, in dem er sich einen Strafschlag hinzurechnet und einen neuen Ball von der Stelle spielt, von der der vorherige Schlag ausgeführt wurde, siehe Regel 14.6. Befindet sich der Ball mit einem Teil am WSZ noch innerhalb des Platzes bzw. innerhalb von zwei Schlägerlängen* vom WSZ entfernt. Muss ein Sicherheitsbereich von zwei Schlägerlängen, nicht näher zur Fahne vom WSZ entfernt, festgestellt werden. Von diesem Punkt darf der Ball straflos innerhalb einer Schlägerlänge nicht näher zur Fahne nach Regel 14.3b/c ins Spiel gebracht werden.
* längster Schläger im Bag, jedoch nicht der Putter

7. "Ready Golf"
Das Spielen außer Reihe in sicherheits- und verantwortungsbewusster Weise ist erwünscht/empfohlen aber nicht verpflichtend. „Ready Golf“ ist kein Verstoß gegen die Etikette. Vor Rundenbeginn stimmen die Spieler ab, „Ready Golf“ zu spielen oder nicht. Es müssen alle Spieler eines Flights einverstanden sein.

8. Hunde
Das Führen von Hunden ist nur an der Leine auf der Golfanlage gestattet. Der Besitzer haftet für verursachte Schäden durch den Hund. Alle Hinterlassenschaften des Tieres müssen sofort beseitigt werden. Der Hund muss vor Spielbeginn im Sekretariat angemeldet werden.

9. Startzeiten und Rundenbeginn
Die Reservierung von Startzeiten ist freiwillig. Reservierte Startzeiten sind für alle Nutzer der Golfanlage verbindlich. Der Spieler hat sich vor Rundenbeginn zu informieren, ob der Spielstart ohne reservierte Startzeit zum gewählten Zeitpunkt möglich ist. Ansonsten muss er warten, bis eine Startzeit frei ist. Der Rundenbeginn an Tee 10 ist am Freitag ab 13:00 Uhr, Samstag, Sonntag und an Feiertagen nicht gestattet. Diese Regelung kann in Ausnahmefällen durch das Sekretariat aufgehoben werden.

10. E-Carts
Vermeiden Sie das Fahren innerhalb von Spurrillen anderer E-Carts. Fahren Sie ausschließlich auf den vorhergesehenen Wegstücken oder durch Markierungen aufgezeigten Strecken auf dem Platz.

11.Sauberkeit
Verwenden Sie für jede Art von Müll die aufgestellten Abfalleimer. Hinterlassen Sie keinen Müll auf der Anlage oder in den E-Carts. Stellen Sie die Balleimer nach der Benutzung der Driving Range zurück an ihren Platz.